An allen rot hinterlegten Tagen, finden Veranstaltungen statt. Bitte wählen Sie ein Datum im Kalender.

In der Liste werden die Veranstaltungen des aktuellen Monats angezeigt. Bitte wählen Sie einen Monat im Auswahlfeld, um Veranstaltungen des entsprechenden Monats anzuzeigen.

Oder wählen Sie ein Genre, um die entsprechenden Veranstaltungen anzuzeigen.

Reservierungen

Tel. 089 48 27 42

Öffnungszeiten

Mo 18.00 Uhr · Di - So 18.30 Uhr

Veranstaltungsbeginn

Mo 19.30 Uhr · Di - So 20.00 Uhr
Nur bei Veranstaltungen

Notenlos durch die Nacht

Dienstag, 21.03.2017

Notenlos durch die Nacht

Das große Wunschkonzert

Theater Drehleier

| Menge:



Zwei Typen, zwei Flügel, zwei Stimmen und ein Abend voller Überraschungen.

 

Schon wieder zwei Musiker, die ein Konzert spielen wollen?

Nein! Diese beiden Musiker sind angetreten, um sich im Duett und im Duell  einer einzigartigen Herausforderung zu stellen: Eine spontane, unterhaltsame und mitreißende Show, bei der das Publikum mitbestimmt, was gespielt wird.

 

Sind die wahnsinnig? Wer macht denn bitte sowas?

Die Münchner Bastian Pusch  und Andreas Speckmann. Hier treffen sich musikalisches Können und Improvisationstalent, es paart sich Spontaneität mit einem nahezu unerschöpflichen Fundus an Musiktiteln alle Genres. Und ein wenig Verrücktheit gehört sicher auch dazu.

 

Und wie läuft das dann genau ab?

Gemeinsam mit dem Publikum unternehmen die beiden Pianisten einen wilden Ritt durch die Untiefen von Klassik, Jazz, Oldies und Pop – Mitmachen, Mitsingen, Mitlachen.

Die Beiden ziehen sämtliche Register: Gesang, Klavier und Keyboard, Beatboxen, Schlagzeug und Blockflöte mischen sich zum Sound der jeweiligen Lieblingsband - ohne Playback, ohne Hilfsmittel und ohne Noten.

 

Und die können wirklich alles?

Nein. Aber sie spielen alles! Es wird ein kunterbunter, spaßiger und vor allem kreativer Abend voller Musik – völlig notenlos. Und ihr Scheitern auf hohem Niveau ist extrem amüsant.

 

Muss ich selbst auf die Bühne? Ist der Abend peinlich?

Keine Sorge, die Arbeit machen die Beiden. Was gespielt wird, bestimmt jedoch das Publikum per Zuruf mit: ein turbulentes Wunschkonzert der Extraklasse, das man so noch nie gehört hat - und auch jedes Mal anders klingt.

 

Mein Lieblingslied wird langweilig. Was kann ich tun?

'Notenlos' hilft gerne: Neuer Text? Kein Problem. Anderer Interpret? Aber gerne!  Oder doch lieber als Hard-Rock? Wird gemacht!

 

Gibt es davon Videos? Und wann ist die nächste Show?

www.notenlos.de

 



 

 

Vita:

Bastian Pusch ist seit über 20 Jahren freiberuflicher Pianist, Sänger, Komponist und Arrangeur. Er leitet neben dem Gospelchor St. Lukas (München) noch die Big Band der Hochschule München. Mit seinem Comedy-Duo ‘Senkrecht & Pusch‘ spielt er auf zahlreichen deutschen Bühnen das aktuelle Programm ‘Umsturz!’.
Kompositionen und Arrangements für unterschiedlichste Besetzungen bilden einen weiteren Schwerpunkt seiner Arbeit. Ein Highlight war dabei die Zusammenarbeit mit Herbie Hancock und dem Schleswig Holstein Festival Orchester (2012), sowie Lang Lang und dem San Diego Symphony Orchestra (2013).

 

Als Pianist und Sänger ist Andreas Speckmann seit 15 Jahren in verschiedenen Big Bands, Partybands, Jazzcombos sowie Duos und Trios unterschiedlicher Genres zu hören, häufig auch in der Funktion des Bandleaders.

Bekannt für seine energiegeladene und authentische Spielweise ist sein Steckenpferd die Interpretation von Guter-Laune-Musik - stets zu 100 Prozent live.

 

Presse:

„Von Beginn an sorgten die beiden Musiker für beste Stimmung. Ihr Rezept: Sie zogen das Publikum mit ins Geschehen ein. (…) Es scheint kein Lied zu geben, das die zwei auf der Bühne nicht kennen. Zum Stichwort 'Wasser' etwa kommen Titel von Rod Stewart oder den Toten Hosen ebenso zum Vortrag wie 'Es klappert die Mühle', 'Pack die Badehose ein' und 'die Fischerin vom Bodensee'. (...)
Der besondere Genuss liegt nicht nur in der Mimik und dem Gesang, sondern vor allem am brillanten Klavierspiel der beiden Musiker.“ Westallgäuer Zeitung, 16.07.2014

 

„Was passiert, wenn Musikalität auf Improvisationstalent trifft, wenn sich Spontanität mit einem unerschöpflichen Fundus an Musiktiteln aller Richtungen paart? Und nicht zuletzt, wenn über allem drei Stunden lang allerbeste Stimmung schwebt? Dann kommt das heraus, was die Besucher am Samstag (...) erlebten: einen kunterbunten, einen fetzigen und vor allem kreativen Abend voller Musik – und das „notenlos“.

Wer die beiden Pianisten Andreas Speckmann und Bastian Pusch zuvor noch nicht gehört hatte, der konnte sich vielleicht nicht vorstellen, was es mit diesem „Notenlos durch die Nacht“ wirklich auf sich hatte. Aber es dauerte nicht lange, da war es klar: die „zwei Typen auf ihren zwei Flügeln und mit ihren zwei Stimmen“ waren angetreten, um sich einerseits „im Duett ein Duell“ zu liefern, auf der anderen Seite gemeinsam mit dem Publikum einen Galoppritt durch die Gefilde von Jazz, Klassik, Oldies und Pop zu unternehmen.“

Schwäbische Zeitung, 29.11.15

 

 

Infos und Termine unter: http://www.notenlos.com

 


Pressebilder