Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

An allen rot hinterlegten Tagen, finden Veranstaltungen statt. Bitte wählen Sie ein Datum im Kalender.

In der Liste werden die Veranstaltungen des aktuellen Monats angezeigt. Bitte wählen Sie einen Monat im Auswahlfeld, um Veranstaltungen des entsprechenden Monats anzuzeigen.

Oder wählen Sie ein Genre, um die entsprechenden Veranstaltungen anzuzeigen.

Reservierungen

Tel. 089 48 27 42

Öffnungszeiten

Mo 18.00 Uhr · Di - So 18.30 Uhr

Veranstaltungsbeginn

Mo 19.30 Uhr · Di - So 20.00 Uhr
Nur bei Veranstaltungen

Opern amoi anders

Freitag, 16.03.2018

Opern amoi anders

Theater Drehleier


bayrisch - witzig  - schräg




Genießen Sie berühmte Opern einmal anders: ohne Gesang, auf bayrisch gereimt und präsentiert mit hinreißender Musik!

·       Nabucco

·       Don Giovanni

·       Die Zauberflöte



Die bekannten Opern werden in bayrischer Mundart in Versform dargeboten (es wird nicht gesungen!). Die Handlung der Oper bleibt im Grundsatz bestehen, es werden jedoch meist die Namen in bayrische Namen verändert  und das Geschehen wird zum Teil nach Bayern verlegt. Natürlich wird auch in diesen Opern gestorben, doch selbst das geschieht hier auf humorvolle Art, mit einem Augenzwinkern. So werden Opern für Alt und Jung und zu einem Genuss, verständlich nicht nur für Opernfans.

 Worum’s geht in je 40 Worten:

Nabucco

König Nabucco zwingt das Volk Israel in babylonische Gefangenschaft. Seine machtgeile Tochter Abigai will erstens ihrer (erstgeborenen) Schwester Fenena und deren Geliebten Ismael aus Israel an den Kragen und zweitens ihrem Vater mit Hilfe des Gottes Baal die Königskrone abluchsen.

 Don Giovanni

Adeliger Alpencasanova verführt reihenweise Frauen und Mädchen aus allen sozialen Schichten (dabei ist ihm jedes Mittel recht) und führt penibel Buch über seine amourösen Erfolge. Weil er absolut keine Lust verspürt, seinen Lebenswandel zu ändern, nimmt er schließlich ein schlimmes Ende.

Die Zauberflöte

Verarmter Prinz sucht im Chiemgau nach der Frau fürs Leben und trifft dabei zufällig auf ulkigen, landstreichenden Vogelhändler mit gleicher Zielsetzung. Gemeinsam überwinden die beiden mit Hilfe magischer Musikinstrumente (Zauberflöte und Glockenspiel) alle Hindernisse auf dem Weg zum großen Glück.


Pressebilder